Acailse

ZTE Axon M überprüfen Sie das faltbare Telefon ist hier

ZTE versucht, die Idee eines faltbaren Telefons durch Hinzufügen eines zweiten Bildschirms in den Mix zu lösen. Während dies doppelte Arbeit bedeutet, doppelten Spaß und doppeltes Spiel, ist die Geschichte nicht so einfach, wie es zunächst scheint. Ein zweifellos interessanter und cooler Blick darauf, was unsere Smartphone-Futures letztendlich werden könnten, endet damit, dass wir uns von Problemen, die wir heute noch haben, festsetzen. Dies ist unser vollständiger ZTE Axon M Test.

> Huawei könnte nächstes Jahr ein faltbares Telefon veröffentlichen

Kaufen Sie es bei AT & T

Design und Anzeige

Die offensichtliche Designwahl liegt in der Faltbarkeit des Axon M und sieht auf den ersten Blick fast wie der Original Nintendo DS aus. Anstatt dass die Bildschirme innerhalb der Falte sind, sind sie auf der äußeren Hülle. Wenn Sie das Gerät aufklappen, werden zwei 5,2-Zoll-IPS-Panels mit Full-HD-Auflösung angezeigt. Wenn beide Bildschirme zusammen als einer im erweiterten Modus verwendet werden, ergibt sich eine effektive 6,75-Zoll-tablettenähnliche Oberfläche, die wir später genauer betrachten werden.

Für sich allein genommen ist das IPS-Panel ausgesprochen durchschnittlich - Farben sind nicht besonders druckvoll und ich habe bemerkt, dass der sekundäre Bildschirm ein winziges Spiel des Aufholens bis zum Hauptdisplay spielt, als Elemente auf der rechten Spur hinter allem auf der linken Seite. Dies beeinträchtigt nicht die gesamte Erfahrung, da es sich nur beim Scrollen durch lange Apps und Websites bemerkbar macht. Abgesehen davon, dass es zwei Bildschirme gibt, sind diese Anzeigen ansonsten nicht besonders.

Ein cooler Blick in unsere Smartphone-Futures

Es gibt wenig zu sagen über den inneren Teil - das sind alle Bildschirme, die ganze Zeit. Selbst die Kamera besteht aus einem einzelnen Objektiv oben auf dem Hauptdisplay, und das Telefon erfordert, dass Sie das geschlossene Telefon umdrehen, um Zugang zu den Modi nach hinten oder vorne zu erhalten.



Herausgeber's Wahl

Wann haben die Fernseher wie Smartphones funktioniert?

Seit ich die Schnur geschnitten habe, habe ich ein paar Dinge gelernt, die ich nicht erwartet habe. Ich wusste, dass ich mich auf eine neue Art des Fernsehens einstellen musste. Was ich nicht erwartet hatte war wie vertraut ...

Links neben dem Hauptbildschirm befinden sich alle Tasten, einschließlich einer Taste, die für den TV-Modus verwendet wird. Da es sich bei diesem Telefon um ein AT & T-exklusives Gerät handelt, stellt der Betreiber seine DirecTV-Dienste als Hauptmethode für die Verwendung eines der Bildschirme während des Multitaskings zur Verfügung. Dieser TV-Modus kann jedoch auf jedes Medienprogramm wie Youtube, Netflix oder HBO Go eingestellt werden. Wenn Sie die Taste gedrückt halten, wird die programmierbare App ausgelöst. Durch zweimaliges Antippen der Taste können Sie die Kamera öffnen.

Mit den Tasten auf der linken Seite und der Tatsache, dass sich dieses Telefon nach rechts entfaltet, wurde die Benutzung durch Linkshänder während meiner Zeit mit dem Axon M zur Norm. Das Telefonieren mit einer Hand in der geschlossenen Konfiguration war keine große Sache, sondern das Aufschließen Das Gerät, das meine rechte Hand benutzt, benötigte die Benutzung meines Zeige- oder Mittelfingers auf der Einschalttaste, wo der Fingerabdrucksensor eingebettet ist. Das war manchmal peinlich, wenn man bedenkt, dass der flache Power-Knopf etwas in den Rahmen des Telefons eingelassen war - es war manchmal schwierig, so zu drücken, dass der Sensor meinen Fingerabdruck gleichzeitig lesen konnte.

Insgesamt verleiht das heft dem Axon M ein robustes Gefühl, aber Bildschirme auf beiden Seiten bieten ihre eigenen Gefahren. Jeder, der eine schmierige Rückendeckung auf seinen normalen Smartphones hasst, wird sich darüber ärgern, dass dieselben unpassenden Zeichen hier auf einem tatsächlichen Display angezeigt werden.

Das Gewicht verleiht ein robustes Gefühl

Ich habe noch keine Fälle gesehen, die entweder die Handhabung verbessern oder Schutz hinzufügen. Wenn Sie also in der Regel ungeschickt sind, könnte jeder Stoß oder Tropfen einen bestimmten Untergang bedeuten. Meine Einheit ist tatsächlich einmal gesunken, weil der Bildschirm einfach von einer sauberen Tischoberfläche gerutscht ist, aber zum Glück ist er nicht direkt auf einen Bildschirm gefallen und hat stattdessen eine Scheuerstelle an einer der Seiten getragen. Zum Glück versichern ZTE und AT & T das Telefon für bis zu zwei Jahren, so dass ein Ersatz kein Problem sein wird, wenn diese Worst-Case-Szenarien auftreten.

Spezifikationen

Bevor wir auf die Erfahrung mit der Verwendung eines Dual-Screen-Telefons eingehen, lassen Sie uns den Rest der Spezifikationen aus dem Weg räumen. Leider für ein Telefon, das erwartet wird, doppelte Zeit zu ziehen, liest sich das Spezifikationsblatt wie ein einzelnes Bildschirmgerät vom letzten Jahr.

Der Snapdragon 821 ist hier mit 4 GB RAM, erweiterbarem Speicher jenseits der enthaltenen 64 GB und einem 3.180 mAh Akku.

Der Snapdragon 821 ist hier mit 4 GB RAM, erweiterbarem Speicher jenseits der enthaltenen 64 GB und einem 3.180 mAh Akku. Während wir in diesem Jahr viele Releases haben, die sogar die 6-GB-RAM-Schwelle überschreiten und den Snapdragon 835 rocken, schießt ZTE etwas in den Fuß, weil er nicht versucht, die absolut besten Spezifikationen in seinem einzigartigen Axon M zu veröffentlichen.

ZTE Axon M
AnzeigeBeide Displays: 5,2-Zoll-TFT-LCD
1920 x 1080 Auflösung
426 ppi
Corning Gorilla Glas 5
Prozessor2.15 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 821
RAM4GB
Lager64 GB
MicroSDJa, bis zu 2 TB
KamerasRückfahrkamera: 20-MP-Sensor mit Blende 1: 1,8, PDAF, Dual-Image-Stabilisierung, Dual-LED-Blitz
Frontkamera: N / A - nach hinten gerichtete Kamera kann im Front-Modus verwendet werden
SIMNano
Batterie3.180 mAh
Nicht entfernbar
Schnellladung 3.0
KonnektivitätBluetooth 4.2
USB Typ-C
USB 2.0
Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac 2,4 GHz / 5 GHz
Volte
Audio3,5-mm-Kopfhörerbuchse
SoftwareAndroid 7.1.2 Nougat
Dimensionen und Gewicht150,8 × 71,6 × 12,1 mm
230 g

Batterie

Wenn Sie beide Bildschirme verwenden, verkürzt sich die Batterielebensdauer der einzelnen Bildschirme um die Hälfte

Was die Akkulaufzeit betrifft, so ergab die Verwendung des Telefons in einer geschlossenen Konfiguration und unter Verwendung nur eines Bildschirms etwa 4 Stunden Bildschirmpünktlichkeit, was für ein normales Telefon typisch ist.

Bei einigen Gelegenheiten versuchte ich, das Telefon fast immer mit beiden aktivierten Bildschirmen zu benutzen, entweder im erweiterten oder im Doppelmodus, und die Batterielebensdauer war ziemlich halbiert, wobei mein SoT auf ungefähr 2,5 Stunden sank.Ich war begeistert, wie viel Sinn das machte - mit zwei Bildschirmen auf einer Batterie, das ist im Grunde, was wir erwartet haben.


Kamera

Herausgeber's Wahl

Beste Android Smartphone-Kameras (April 2018)

In den letzten Jahren haben Smartphones Point-and-Shoot-Kameras effektiv abgelöst und viele sogar übertroffen. Für viele von uns sind diese tragbaren Computer zu unserer Hauptkamera geworden, so dass die Fotoqualität bei der Auswahl ...

Die Kamera besteht aus einem Gerät, das sich über dem Hauptdisplay befindet. Es handelt sich um einen 20-MP-Shooter, der eine Reihe von Verbesserungen aufweist, die für die High-End-Smartphone-Fotografie notwendig sind - beginnend mit der optischen Stabilisierung.

Die App hat ein paar verschiedene Modi einschließlich einiger robuster manueller Kontrollen, was nett ist. Leider ist es ein bisschen mühsam, das Telefon jedes Mal umdrehen zu müssen, um Fotos nach hinten oder vorne zu machen. Es ist eine neuartige Idee, beide Bildschirme für den einen kraftvollen Shooter zu nutzen - und ich mag es, den dedizierten Knopf als Auslöser zu benutzen - aber die Ergebnisse stapeln sich einfach nicht.

YouTube auf der einen und E-Mails auf der anderen Seite wurden zu einem gemeinsamen App-Paar.

Ohne Stabilisierung hatten Bilder oft Unschärfe in allen außer den hellsten Bedingungen. Neben diesem Hauptproblem ist das Problem der Kamera mit dynamischem Bereich, selbst wenn HDR eingeschaltet ist. Der Mangel an Stabilisierung zeigt sich auch bei der Videoaufnahme, bei der Wackeligkeit ansonsten anständig aussehende 4K-Aufnahmen unterbricht. Während der Axon M unter hellen Bedingungen ein guter Shooter sein kann, fällt es bei mittleren Lichtverhältnissen schwer, ihn zu übersehen.


Hardware

Eine Kopfhörerbuchse ist im Lieferumfang enthalten und der integrierte Lautsprecher wird von Dolby Atmos angetrieben

Der Rest des Telefons ist ziemlich Standard-Tarif - eine Kopfhörerbuchse ist hier enthalten, und der integrierte Lautsprecher wird von Dolby Atmos angetrieben. Es ist jedoch eine einzelne Brenneinheit, und es funktioniert nur gut genug, um Inhalte zu teilen, die Sie möglicherweise über beide Displays spiegeln.

Das Teilen von Inhalten mit jemand anderem über die oben genannte Zeltkonfiguration ist einer der kühleren Aspekte des Axon M, und wenn Sie und ein Partner in der Tat das gleiche Video anschauen möchten, ist dies das einzige Telefon, das es kann. Aber was ist mit all den anderen Anwendungen für ein Dual-Screen-Gerät? Alle diese Möglichkeiten werden durch das 'M' in der Softkeyleiste festgelegt, wodurch sich der Anzeigemodus ändert.

Es ist möglich, das Telefon nur mit dem linken Bildschirm entfaltet zu haben, einem gestreckten Modus, bei dem beide Bildschirme im Hochformat als eine große Leinwand verwendet werden, ein gespiegelter Modus, in dem beide Bildschirme das gleiche zeigen, und schließlich ein Dual-Modus, in dem jeder Bildschirm sein kann unabhängig für Multitasking verwendet.

Software

Multitasking ist ein Schwerpunkt des Axon M und nicht nur für Medien - auch wenn dies der beste Anwendungsfall ist. YouTube auf der einen und E-Mails auf der anderen Seite wurden zu einem gemeinsamen App-Paar, und es war möglich, das gesamte Telefon entweder im Hoch- oder Querformat darzustellen. Es gibt ein paar Kompromisse - im Querformat sehen die Medien viel besser aus; Im Hochformat ist Tippen besonders im Wischen sehr einfach.

Das Axon M ist das einzige Smartphone, das die Smartphone-Erfahrung doppelt überwacht

Eine meiner Lieblingsaufgaben war das Spielen, bei dem ich Final Fantasy IX (ich verspreche eines Tages, dass ich es fertigstelle) auf dem Hauptbildschirm hatte, während das sekundäre Display eine Walkthrough zeigte, auf die ich mich immer berief. Der Dual-Screen-Modus ist die Methode, die am sinnvollsten ist, und jeder, der tatsächlich versucht, sein Smartphone mit zwei Monitoren zu überwachen, kann das Axon M als das einzige Telefon ansehen, das zu solch einem Talent fähig ist.



Beide Displays können zusammen als ganzes Canvas verwendet werden

In einem anderen Modus können beide Anzeigen zusammen als eine ganze Leinwand verwendet werden, da die Software Anwendungen ausdehnt. Dies ist ein interessanter, aber letztlich fehlerhafter Ansatz, bei dem einerseits der Bildschirm doppelt so groß ist, andererseits aber eine störende Linie von Lünetten in der Mitte vorhanden ist.

Während ich könnte die Realität aussetzen und einfach vergessen, dass die Linie da war, es war im Spiel, dass ich es nervte. Wiederum, Kompromisse - Kontrollen auf jedem Bildschirm und einen großen Überblick über das Spiel war in Ordnung, aber schneiden, was in der Mitte war (in der Regel der Charakter, den ich kontrollierte) erwies sich ablenkend und letztlich peinlich.

Die Verwendung dieses erweiterten Modus brachte definitiv einen "Wow" -Faktor mit sich, aber selbst die beeindruckten Leute, denen ich dies zeigte, bemerkten bald die gleichen nervenden Probleme.

Abschließende Gedanken

Ich war anfangs von der Dual-Screen-Nutzung begeistert, aber später erkannte ich, dass ich den einen Aspekt tolerierte, der den Rest der Erfahrung - die Software - zunichte macht. Obwohl die Leistungsspezifikationen für ein sehr anspruchsvolles Gerät unterdurchschnittlich sind, ist die Software für diese Aufgabe noch weniger geeignet.

Es freut uns zu sehen, was als nächstes kommt

Es kommt auf mangelnde Aufmerksamkeit für Details an - zum Beispiel, warum man es nicht so machen sollte, dass das Telefon in einem einzigen Bildschirmmodus verwendet werden könnte, aber auf jede Anzeige nach Belieben umgeschaltet wird? Oder, wenn Sie in der gestreckten Konfiguration sind, warum benötigt Instagram das Telefon immer im Querformat, auch wenn die automatische Drehung ausgeschaltet ist? Und während wir gerade dabei sind, warum ist die originale Multifenster-Android-Funktion auch bei Verwendung eines einzelnen Bildschirms deaktiviert? Stellen Sie sich die Möglichkeit vor, drei oder sogar vier Apps auf einmal zu verwenden, selbst wenn die Spezifikationen dazu wahrscheinlich nicht in der Lage wären.

Herausgeber's Wahl

Beste Android-Handys (Oktober 2018): Unsere Tipps, plus ein Werbegeschenk

Da Android die Mobilfunkbranche dominiert, ist die Auswahl der besten Android-Smartphones fast gleichbedeutend mit der Wahl der besten Smartphones. Während Android-Handys auf anderen Plattformen wenig echte Gegner haben, ist die interne Konkurrenz unglaublich ...

Wie ich bereits erwähnt habe, scheint dieses Telefon oft mit seinen Kompromissen zu kämpfen - die Verwendung von zwei Bildschirmen kann ein großartiges Werkzeug für Multitasking sein, aber es erfordert, dass Benutzer sich anpassen und Geduld haben. All dies könnte in zukünftigen Software-Updates behoben werden, aber der Axon M wird immer noch in die Knie gehen, mit einem Specs-Sheet, das die Qualität unter den Flaggschiffen hat.

Ich wünschte, ich müsste nicht so hart an einem Telefon sein, das einzigartig für seine Konkurrenz ist - aber leider traf mich die Realität des Axon M jedes Mal, wenn ich das Gerät auf ein einzelnes Bildschirmtelefon zurückfaltete und es so benutzte Jedes normale Gerät: Einfach gesagt, der Dual-Screen erfüllt einfach keine wirklichen Bedürfnisse und jeder Versuch, sie zu erstellen, ist nicht ausreichend.

Es reicht nicht aus, nur einen anderen Bildschirm auf ein bestehendes Smartphone zu setzen, wenn es nicht zuerst seine Kernerfahrung behandelt

Es reicht nicht aus, nur ein weiteres Display auf ein bestehendes Smartphone zu setzen, wenn es nicht zuerst seine Kernerfahrung behandelt - und das ist kurz gesagt das Hauptproblem mit dem ZTE Axon M. Es macht uns sehr glücklich zu sehen, was kommt Als nächstes, aber wenn Sie nicht wirklich nach einem Dual-Screen-Handy suchen, wird dieses einfach nicht Ihr Android-Leben dramatisch verändern.

Kaufen Sie es bei AT & T