Acailse

ZTE Axon 9 Pro zum Anfassen

ZTE hat ein schweres Jahr. Bereits im Mai musste das Unternehmen "wichtige Geschäftstätigkeiten einstellen", nachdem die USA dem Unternehmen untersagt hatten, US-Waren zu kaufen (wie zum Beispiel Qualcomm-Prozessoren), weil das Unternehmen gegen die Sanktionen gegen den Iran verstoßen hatte. Dieses Verbot wurde nach einem Monat rückgängig gemacht, unter der Bedingung, dass das Unternehmen eine Geldstrafe in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an die USA zahlen musste, wobei 400.000 US-Dollar als Treuhandkonto verblieben. Dies hat das Geschäft des Unternehmens erheblich beeinträchtigt, aber ZTE hofft auf ein Comeback mit einem Gerät, von dem es glaubt, dass es die glorreichen Tage zurückbringen wird.

Begleiten Sie uns, während wir mit dem ZTE Axon 9 Pro Hand in Hand gehen.

Das Axon 9 Pro ist ein ziemlich großes Gerät. Bei 6,21 Zoll wird sein Bildschirm auf jeden Fall ein paar Blicke fangen, aber es ist durch ein stärkeres Kinn und Kerbe als die meisten überfüllt. Unabhängig davon ist der Bildschirm mit 2.248 x 1.080 Pixel der interessanteste Teil dieses Geräts, da ein spezieller Chip das Seherlebnis auf diesem Telefon von jedem anderen Gerät auf dem Markt unterscheidet.

Der Axon 9 Pro verfügt über einen separaten Anzeigeprozessor, der vom Qualcomm Snapdragon 845 getrennt ist und das Gerät mit Strom versorgt. Dieser Prozessor interpoliert alle Videodaten bevor es den Bildschirm erreicht, ähnlich wie etwas, das Sie auf einem finden würden High-End-Fernseher. Es erhöht künstlich die Bildrate aller Videos auf 60 fps, einschließlich Medien aus dem lokalen Speicher, YouTube und sogar Spiele.

Diese Design-Entscheidung ist äußerst interessant, da nicht alle Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen wurden. Dinge wie Filme und YouTube wurden speziell mit 24 und 30 Bildern pro Sekunde erstellt, und es ist ein wenig merkwürdig, Inhalte auf eine höhere Bildrate künstlich zu interpolieren. Der größte Vorteil, den ich von dieser Technologie sehe, ist das Spielen.

Siehe auch

Fortnite auf Android ersten Blick - Sie möchten vielleicht warten ...

An diesem Punkt, ob Sie ein Spieler sind oder nicht, gibt es eine gute Chance, dass Sie zumindest von Fortnite gehört haben. Dieses Free-to-Play-Spiel hat die Welt im Sturm erobert und hat ...

Im Spiel bedeutet eine höhere Bildrate fast immer direkt eine bessere Erfahrung. Spiele mögen Fortnite sind auf Mobilgeräten mit 30 fps gesperrt, während PC-Player mit Frameraten von bis zu 240 fps spielen. Eine höhere Bildrate bedeutet fast immer eine schnellere Antwortzeit im Spiel, was fast jeder Spieler möchte. Jetzt sollte mir klar sein, dass das einfache Interpolieren von Extra-Frames Ihnen nicht so viel helfen wird wie wirklich generierte Frames, aber es sollte insgesamt zu einer besseren Erfahrung führen.

Diese Funktion kann ausgeschaltet werden, wenn Sie nicht so scharf darauf sind. Während ich würde gerne versuchen, dieses Telefon in einem Gaming-Szenario, allgemeine Medien ist etwas, was die meisten Menschen gerne bei ihren nativen Frame-Raten beibehalten würde.

Ignorieren Sie den Bildschirm, das ZTE Axon 9 Pro hat alle Spezifikationen, die Sie von einem Flaggschiff 2018 erwarten würden. Es packt einen Qualcomm Snapdragon 845, 6 GB LPDDR4X RAM und 128 GB internen Speicher, so dass ZTE eindeutig versucht, sich mit den Giganten auf dem Markt zu messen. Außerdem finden Sie auf diesem Gerät eine 12-MP-Normalkamera und eine 20-Megapixel-Kamera mit Super-Weitwinkel-Rückfahrkamera, die wir während unseres Kamera-Testprozesses unbedingt testen werden. Die 12MP-Kamera ist auch optisch stabilisiert, so dass wir auf scharfe Bilder hoffen.

Die Kamera ist in einem Glasgehäuse untergebracht, an das wir auf ZTE-Geräten nicht gewöhnt sind. Dieses Telefon fühlt sich relativ premium in der Hand, obwohl es nicht viel von den Belastungen anderer Telefone in diesem Formfaktor herausstechen. Direkt über dem Axon-Logo befindet sich ein Fingerabdruckleser. Das Telefon selbst ist ziemlich minimalistisch, aber die Ausrichtung der Komponenten auf der Rückseite des Geräts fühlt sich ein wenig beschäftigt an.

Mit einem 4.000mAh Akku, kabellosem Aufladen, IP68 Wasserresistenz und Stereo Lautsprechern scheint es so, als ob ZTE eine Option für Fans des OnePlus 6 liefern würde, die von dem Mangel an Schnickschnack enttäuscht waren. Bei 649 Euro könnte dies eine gute Option für den Benutzer sein, der alles will, aber nicht bereit ist, tausend Dollar dafür auszugeben.

Das ZTE Axon 9 Pro wird beim Start Android 8.1 Oreo laufen lassen, aber ZTE hat mir gesagt, dass Android Pie für die nahe Zukunft eine hohe Priorität hat. ZTE nennt sein Software-Skin "Stock Plus" aufgrund seiner extrem minimalen UI-Optimierungen und der Verwendung der wichtigsten Google-Apps. Ich habe es während meiner praktischen Zeit sehr genossen, aber es wird mehr Tests erfordern, um zu sehen, wie diese Benutzeroberfläche täglich funktioniert. Sogar der News-Feed von Google wird angezeigt, wenn Sie nach rechts wischen - etwas, das normalerweise für Pixel- und Android One-Geräte reserviert ist.

Was denkst du über das ZTE Axon 9 Pro? Die Interpolation von Videoinhalten scheint fett, aber ich möchte sehen, was es für das Spielen macht, bevor ich es als komplettes Gimmick verpasse. Lass uns deine Gedanken in den Kommentaren unten wissen und sieh dir unsere anderen Axon 9 Pro Coverage unten an:

  • ZTE Axon 9 Pro ist hier: Alles, was Sie wissen müssen
  • ZTE Axon 9 Pro Spezifikationen: Zählt es alle Ihre bevorzugten Boxen?