Acailse

Und ZTE ist ein weiterer Hersteller, der sich auf die Einführung einer Android Wear Smartwatch vorbereitet

ZTE bereitet den Start seiner ersten Android Wear Smartwatch vor, hat das Unternehmen bekannt gegeben. Das kommende Wearable wird über LTE-Funktionen verfügen und funktioniert ohne die Notwendigkeit einer Kopplung mit einem Smartphone.

In einem gestrigen Interview bestätigte Lixin Cheng, Chairman und CEO von ZTE USA, dass das Unternehmen bereits einen US-Carrier an Bord hat, der beim Verkauf der Uhr helfen soll und dass es später im Jahr 2017 veröffentlicht wird.

Gemäß CNET, Herr Cheng sagte, dass eine Reihe von Problemen, wie eine schlechte Batterielebensdauer und das Fehlen von LTE, ZTE zuvor daran gehindert hatte, auf den Markt zu kommen. Cheng sagte das jetzt: "Alle Probleme liegen hinter uns."

ZTE betritt die Smartwatch-Arena, zusammen mit Swarovski, die während der CES auch Smartwatch-Pläne enthüllten, obwohl der Markt um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr im 3. Quartal 2016.

ZTE ist nicht komplett im Dunkeln, wenn es um Smartwatch-Produktion geht, nachdem er zuvor an Uhren für Nicht-Android-Wear-Plattformen gearbeitet hat (siehe ZTE W01 oben auf der Seite).

ZTE hat keine weiteren Details zum kommenden Produkt bekannt gegeben.