Acailse

ZTE erklärt, warum es seinen Namen nicht auf den Axon setzen wollte

Wenn Sie noch nichts vom chinesischen Smartphone-Hersteller ZTE gehört haben, sind Sie wahrscheinlich nicht allein. Obwohl es derzeit der viertgrößte Smartphone-Hersteller in den USA ist, hat das Unternehmen immer noch Schwierigkeiten, seine Markenbekanntheit zu steigern, da es sich seit einiger Zeit ausschließlich auf budgetfreundliche Handys konzentriert. Aber mit der jüngsten Markteinführung des High-End-Axon-Smartphones hat ZTE versucht, dieses Problem zu beheben.

ZTE Axon hands-on ZTE Axon vs LG G4 schnellen Blick

Wenn Kunden wissen, dass es eine chinesische Marke ist, könnten sie annehmen, dass es ein billiges Telefon ist.

Bevor das Telefon angekündigt wurde, war der Axon ein mysteriöses Biest. Die Website des Geräts machte einige kühne Behauptungen, obwohl wir zunächst nicht wussten, welcher Hersteller hinter dem Mobilteil stand. Der Hersteller hinter diesem Smartphone ist ZTE, aber warum möchte das Unternehmen es nicht als ZTE-Produkt vermarkten? Laut Adam Zeng, ZTEs CEO von Mobile Devices, versucht ZTE, die Wahrnehmung der chinesischen Smartphone-Hersteller in den USA zu verändern. "Wir haben es zuerst nicht mit ZTE verbunden", sagte Zeng. "Wenn Kunden wissen, dass es eine chinesische Marke ist, könnten sie annehmen, dass es ein billiges Telefon ist."

Herr Zeng fuhr fort zu sagen, dass ZTE jedes Jahr die Marketingausgaben für die nächsten drei Jahre verdoppeln wird, wenn es bis 2018 versuchen wird, die Top-3-Verkaufsstellen in den USA zu erreichen. Das Marketingbudget des Unternehmens insgesamt (nicht nur für mobile) für das Jahr 2015 ist mehr als eine Milliarde Yuan (161 Millionen US-Dollar). Zeng sagt auch, dass das Unternehmen immer noch keine traditionelle Werbung kaufen wird, aber weiterhin NBA-Teams sponsern wird, so wie es in der Vergangenheit war.

Wolltest du schon immer mal wegen seiner chinesischen OEM-Herkunft fern von einem Smartphone bleiben? Wenn ja, glauben Sie, dass ZTE diese Produkteinführung richtig durchgeführt hat? Wir würden gerne Ihre Gedanken in den Kommentaren hören!